Community Jobs Newsletter Magazin Events / Ankündigungen Studienführer Impressum

QLab Upcycling|ZeroWaste

Die QLabs richten sich an arbeits- und erwerbslose Frauen aller Alters- und Berufsgruppen und bieten eine praktisch ausgerichtete Qualifizierung in den Themenfeldern Umwelt, Nachhaltigkeit und Digitalisierung.

In den QLabs arbeiten wir in Gruppen von maximal 12 Frauen an konkreten Bau- und Gestaltungsprojekten. Begleitend erhalten die Teilnehmerinnen professionelle Unterstützung um ihre Stärken und Wünsche für die eigene berufliche Zukunft herauszuarbeiten.

Jedes QLab dauert 4 Wochen, umfasst 10 Fortbildungstage zu je 6 Stunden (9-15 Uhr) und findet bei BAUFACHFRAU Berlin e.V. sowie bei ausgewählten Kooperationspartnern statt. Nach erfolgreichem Abschluss erhält jede Teilnehmerin ein qualifiziertes Zertifikat.

QLab 3: “Upcycling | Zero Waste”

Unsere Ressourcen sind endlich! In unserem QLab Upcycling | Zero Waste beschäftigen wir uns mit Designkonzepten und Abfallvermeidungsstrategien, besuchen Orte und Kreative in der ganzen Stadt und entwickeln & realisieren ein individuelles Upcycling-Produkt! Unsere Themen sind u.a. Kreislaufwirtschaft und Ressourcenschutz, Recycle, Reduce und Reuse sowie Labore für innovative “Materialverwendung”. Ein QLab über Entwicklungen und Strategien zum nachhaltigen Leben, Konsumieren und Wirtschaften.

Termine für den März 2020:
Dienstag bis Donnerstag 03.03. – 05.03.20
Mittwoch + Donnerstag 11.03. + 12.03.20
Mittwoch + Donnerstag 18.03. + 19.03.20
Dienstag bis Donnerstag 24.03. – 26.03.20

oder November 2020
Dienstag bis Donnerstag 03.11. – 05.11.20
Mittwoch + Donnerstag 11.11. + 12.11.20
Mittwoch + Donnerstag 18.11. + 19.11.20
Dienstag bis Donnerstag 24.11. – 26.11.20

Mehr Infos finden Sie hier:

Infos und Anmeldung zu den QLabs unter: post@baufachfrau-berlin.de
Betreff: QLab oder telefonisch: 030 92092176

BAUFACHFRAU Berlin e.V.
Lehderstraße 108
13086 Berlin

1 Like

Hallo!
Das klingt nacht einem sehr spannenden Projekt! Finden die Workshops nur in Berlin statt oder soll es künftig auch in anderen Städten ähnliche Angebote geben?

Viele Grüße
Charlotte